Vereinsgeschichte

Im Jahre 1998 gründeten Gottfried Herrmann und Thomas Braun während einer Tages-  Zugfahrt quer durch Bayern den Verein 3klang e.V., Das Programm des zukünftigen Musikinstituts wurde zwischen München und Traunstein entwickelt; die Finanzielle Kalkulation erfolgte bei strahlendem Sonnenschein auf der Winkelmoosalm und die Werbestrategie wurde zwischen Garching an der Mühldorf und Landshut festgelegt. Das erste Ziel waren 100 Schüler, damit die Miete für die ersten Unterrichtsräume bezahlt werden kann.

Das neue Musikinstitut 3klang e.V. entwickelte sich zur Erfolgsgeschichte. Nach zwei Monaten waren die 100 Schüler in Freising erreicht. Olching und der Münchner Südosten mit den Zweigstellen, Waldperlach, Hohenbrunn, Putzbrunn, Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Neubiberg kamen hinzu und heute ist 3klang  e.V. zum größten, freien Musikinstitut angewachsen. Rund 2500 Schüler erhalten von 108 qualifizierten und zertifizierten Lehrkräften, die aus 22 Nationen stammen, Unterricht in nahezu allen musikalisch Fächern. Das Altersspektrum erstreckt sich von 1,5 bis 78 Jahren. Neben dem regelmäßigen Unterricht bietet 3klang heute ein umfangreiches Workshop-Programm sowie ein vielseitiges Konzertangebot und ist in den einzelnen Städten und Gemeinden zu einem festen Bestandteil des schulischen und kulturellen Angebots geworden.